Nicole Hanselmann rückt auf Platz drei bei der Radquer-Schweizermeisterschaft und erhält Broncemedaille

Nicole Hanselmann gewinnt nachträglich Bronce-Medaille bei der Radquer-Schweizermeisterschaft 2014 in Bussnang - Foto: Werner Jacobs Nicole Hanselmann gewinnt nachträglich Bronce-Medaille bei der Radquer-Schweizermeisterschaft 2014 in Bussnang - Foto: Werner Jacobs

02.03.2014 14:54:00 

Nach einem Missverständnis zwischen der UCI und Swiss Cycling, in Bezug auf den Nationalitätenwechsel der Fahrerin Jane Nüssli, muss diese weiterhin für Grossbritanien fahren.

Aus diesem Grund kann Nüssli bei den Schweizermeisterschaften Radquer nicht klassiert werden. Swiss Cycling entschuldigt sich bei Jane Nüssli und Nicole Hanselmann, welche nun auf Platz drei vorrückt und gratuliert zur Bronzemedaille.

Quelle: www.swiss-cycling.ch

   Mehr...

Online-Anmeldung

Anmeldung für alle Rennen dieser Saison (Anmeldeschluss beachten!):
zum Meldeformular/Startlisten

Anmeldung /Inscription pour Sion et Aigle (noch nicht aktiv/pas encore actif)

<%$Resources:CHChampionchipsIntro %> (noch nicht aktiv/pas encore aktif)
Separater Link für die Schweizermeisterschaften beachten!

Schülercup

Schülercup

Tagesklassemente finden Sie direkt unter Tagesklassemente

IG Radquer / Cyclocross Media

Die Webseite www.radquer.ch hat seit einigen Jahren die Radquer-Szene mit Fotos, Resultaten und Berichten versorgt. Wir brauchen auch Ihre Unterstützung mit einem Beitrag um die nächsten Jahre weitere Leistungen anbieten zu können. Die IG Radquer/Cyclocross-Media wurde gegründet, um diese Leistungen zu unterstützen. Unterstützten Sie uns bitte mit einem Gönnerbeitrag als Einzelgönner mit CHF 20.-- oder als Familiengönner mit CHF 50.--. Als Gönnermitglied dürfen sie auch die Bilder von radquer.ch für ihre Zwecke z. B. für Facebook etc. verwenden. Die Gründungsmitglieder IG Radquer / Cyclocross-Media, 1066 Epalinges Postkonto: 60-672485-9
Le site www.cyclocross.ch anime depuis plusieurs années le monde du cyclocross en Suisse, il propose des articles, il met à disposition des photos et des résultats en ligne. Nous avons besoin de votre soutien financier pour continuer à mener ces activités. Dans ce but, une association a été creéés: "IG Radquer / Cyclocross-Media". Par votre adhésion et une cotisation annuelle vous contribuerez à maintenier nos activités pendant encore de longues années. Nous vous remercions por votre confiance et votre appui. S'il vous plaît nous aider avec une contribution de mécènes comme membre individuel CHF 20.--ou comme membre famille CHF 50.--. Comme membre, vous pouvez utiliser également les photos de radquer.ch à leurs propres fins comme pour Facebook, etc... Les membres fondateurs IG Radquer / Cyclocross-Media, 1066 Epalinges Compte de Post : 60-672485-9


<% %>


Junioren-Schweizermeister Johan Jacobs gewinnt in Belgien sein erstes Superprestige-Rennen bei den Junioren

Junioren-Podest in Middelkerke 1. Johan Jacobs (SUI), 2. Eli Iserbyt(BEL,links), 3. Kobe Goosens Junioren-Podest in Middelkerke 1. Johan Jacobs (SUI), 2. Eli Iserbyt(BEL,links), 3. Kobe Goosens

16.02.2014 20:06:05 

Nachdem Johan Jacobs bereits an der WM in Hoogerheide mit dem 6. Platz seine Top-Form bestätigt hatte, konnte er bereits vor einer Woche erstmals beim 7. Superprestige-Rennen in Hoogstraten mit einem zweiten Platz das Siegerpodest besteigen.

Beim 8. Superprestige-Rennen in Middelkerke gelang nun Johan Jacobs der erste grosse Sieg bei einem international Radquer in Belgien.

   Mehr...


Rad Quer WM in Hoogerheide, NL - Zdenek Stybar gewinnt Prestiges- Duell gegen Sven Nys

Siegerpodest Raqdquer-WM Hoogerheide 2. Sven Nys, BEL, 1. Zdenek Stybar (CZE, Gold), 3. Kevin Pauwels (BEL) - Foto: Werner Jacobs Siegerpodest Raqdquer-WM Hoogerheide 2. Sven Nys, BEL, 1. Zdenek Stybar (CZE, Gold), 3. Kevin Pauwels (BEL) - Foto: Werner Jacobs

02.02.2014 18:50:50 

Der 28 jährige Tschechische Strassenprofi Zdenek Stybar wurde im Niederländischen Hoogerheide nach 2010 und 2011 zum dritten Male Weltmeister im Rad Quer bei den Profis. In einem dramatischen Rennen mit vielen Stürzen, das vom Franzosen Francis Mourey bereits in der ersten Runde mit einem Blitzstart lanciert wurde, kam es zum erwarteten Duell von Stybar gegen den zehn Jahre älteren  Belgischen Titelverteidiger Sven Nys. Nachdem Nys in der letzten Runde attackiert hatte, machte Stybar, der in der Juniorenzeit für kurze Zeit im Aargauischen Fricktal wohnhaft gewesen war in der Schlussrunde alles klar. Bis ins Ziel nahm Stybar seinem Erzrivalen Nys noch 12 Sekunden ab. Ein Detail noch zu den beiden Erstklassierten in Hoogerheide. Beide hatten sich in Mallorca auf die Rad Quer WM im Trainingslager vorbereitet, und auf den Weltcup Final vor acht Tagen im französischen Nommay verzichtet. Die Bronzemedaille eroberte mit Kevin Pauwels ebenfalls ein Belgier, die insgesamt sechs der sieben gestarteten Fahrer in die Top Ten Ränge brachten.

   Mehr...


Radquer WM in Hoogerheide - Belgischer Doppelsieg bei den Espoir

Fabian Lienhard - 25. bei der U23-WM in Hoogerheide - Foto: Werner Jacobs Fabian Lienhard - 25. bei der U23-WM in Hoogerheide - Foto: Werner Jacobs

02.02.2014 14:12:39 

Beim dritten Rennen an der Rad Quer Weltmeisterschaften in Hoogerheide, der Kat. U 23 den Espoir dominierten erneut die Fahrer der beiden Benelux Staaten Belgien und Holland.

Der aus Herentals in der Nähe von Antwerpen stammende 19 jährige Wout van Aert eroberte das UCI WM Regenbogen-Trikot mit 50 Sekunden Vorsprung vor seinem Landsmann Michael Vanthourenhout und 1:17 Min. vor dem Holländer Mathieu van der Poel.

   Mehr...


7. Rad Quer WM Titel für Marianne Vos. Eva Lechner holt erste Frauenmedaille für Italien

Siegerpodest Frauen-Elite Marianne Vos,NED (7. WM-Goldmedaille im Radquer), Eva Lechner, ITA Silber und Helen Wyman GBR (Bronze) - Foto: Werner Jacobs Siegerpodest Frauen-Elite Marianne Vos,NED (7. WM-Goldmedaille im Radquer), Eva Lechner, ITA Silber und Helen Wyman GBR (Bronze) - Foto: Werner Jacobs

01.02.2014 17:37:54 Die Olympiasiegerin 2008 im Punktefahren in Peking und Olympiasiegerin 2012 im Strassenrennen, die 26 jährige Niederländerin Marianne Vos gewann die Heim WM im Radcross in Hoogerheide vor der Italienerin Eva Lechner und der Britin Helen Wymann.   Mehr...


Junior Johan Jacobs sechster

Podest Junioren Hoogerheide 2014: Yannick Peeters (2); Thijs Aerts (1); Jelle Schuermans (3) Podest Junioren Hoogerheide 2014: Yannick Peeters (2); Thijs Aerts (1); Jelle Schuermans (3)

01.02.2014 13:51:27 

Beim Auftaktrennen der Radquer Weltmeisterschaft in Hoogerheide gab es bei den Junioren einen dreifachen Belgischen Triumpf. Neuer Weltmeister wurde Thijs Aerts, der vor acht Tagen bereits den Weltcup Final in Nommay,Fr für sich entschieden hatte. Sein Landsmann Yannick Peeters eroberte Silber und Jelle Schuermans Bronze. Als sechster zeigte der Zürcher Junior Johan Jacobs aus Berg am Irchel eine starke Leistung.

   Mehr...